Die Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung sollte für alle Bundesbürger die Grundversorgung im Pflegebereich gewährleisten. So beachtlich die gesetzlichen Leistungen auch sind – sie reichen bei weitem nicht aus.
Die Pflegeversicherung übernimmt nur einen Teil der Kosten. Für den Rest wird das Vermögen des Pflegebedürftigen oder das seiner Angehörigen herangezogen.
Sollte das nicht ausreichen ist der Weg zum Sozialamt die letzte Möglichkeit.

Diese Versorgungslücke können Sie nur mit einer privaten Pflegeversicherung schließen.